STB Newsletter August 2013

Liebe Interessierte

Hiermit präsentieren wir Euch den zweiten Newsletter dieses Jahres. Einleitend erzählt uns Thierry Graf über seine Erfahrungen am diesjährigen Cooltour, einem Sommerlager für Kinder und Jugendliche, an welchem Sport – The Bridge seit der ersten Durchführung mit dabei ist. Ein Bericht des diesjährigen Sport – The Bridge Gigathlon Teams gibt einen weiteren Einblick in die vielseitigen Vereinsaktivitäten in der Schweiz. Von Yonas Mindaye erfahren wir mehr aus dem Programm in Äthiopien: Er berichtet über den Fussball im Rahmen des Clubsystem und die Teilnahme des Sport – The Bridge Teams an den regionalen Meisterschaften in Addis Abeba. Am Schluss findet Ihr Informationen und Anregungen zum aktuellen Spendenbarometer. Durch den Wegfall einer unserer wichtigsten institutionellen Geldgeber stehen wir zurzeit unter erhöhtem finanziellen Druck, um die Realisierung unserer Projekte weiterhin gewährleisten zu können. Aus diesem Grund sind wir auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen: Ob Hochzeits- oder Geburtstagsspenden, Aktionen in Unternehmen oder sonstige Ideen – wir sind dankbar für jeden Beitrag, der mithilft, das Programm in Äthiopien zu sichern und Strassenkindern in Addis Abeba auch künftig eine Chance zu ermöglichen.

Viel Spass beim Lesen!

Hier der Link zum Download des Newsletters:  STB_NL_2-2013

1. Sport – The Bridge Newsletter 2013

Liebe Interessierte

Der erste Newsletter von Sport – The Bridge in diesem Jahr ist bereits oder wird demnächst in Ihren Mailboxen oder Briefkästen ankommen. Sie erfahren darin kurz, wie es um das Football for Hope Zentrum in Addis Abeba steht und welche Sommeraktivitäten hier in der Schweiz in Planung sind (an denen wir uns wie immer freuen, wenn Sie als ZuschauerInnen, BesucherInnen oder sogar HelferInnen dabei sein können!) Der Leitartikel dreht sich um die Möglichkeiten, wie man mit geringem Aufwand für STB aktiv sein kann und so mithilft, den Verein und v.a. das Programm in Äthiopien zu sichern. Wir sind auf jede Unterstützung angewiesen!

Falls Sie den Newsletter nicht abonniert haben, können Sie ihn hier oder von der Website herunterladen. Hier der Link zum Download: STB_NL_1-2013

Bei Interesse, können Sie den Newsletter unter folgendem Link abonnieren: http://www.sportthebridge.ch/ueber-uns/newsletter/

Gesucht: Occasion-Videokamera

Das Team in Äthiopien braucht dringend eine Videokamera! Optimal wäre es, wenn sie bereits gebraucht, gut bedienbar, klein und handlich ist.

Falls es eine Person gibt, die über ein solches Gerät verfügt oder jemanden kennt, der dies tut – und bereit wäre, uns die Kamera zu spenden oder günstig zu verkaufen – sind wir froh über jedes Angebot oder jeden Hinweis.

Herzlichen Dank!

 

Idee/Hinweis/Angebot an: info@sportthebridge.ch

Betreff: Videokamera

 

Team Sport – The Bridge am Gigathlon

In 3 Tagen haben wir mit dem Team „Sport – The Bridge“ erlebt, was der Gigathlon bedeutet. Mehrere Tausend SportlerInnen Aviso Sobre o Viagra Original da Pfizer entfliehen dem Alltag und begeben sich in die Sphären des Gigathlon. Bei sonnigem Wetter und grosser Hitze gings mit viel Schweiss auf die einzelnen Etappen, welche wir erfreulicherweise deutlich schneller als „geplant“ zurücklegten. Die Stimmung unterwegs war sehr gut, immer wieder wurde man nach dem befinden befragt und angefeuert. In den Wechselzonen hatte man das Gefühl, an der Tour de France oder am New York Marathon zu sein. Das gute Wetter hielt bis am Sonntag Abend Magueressa auf die letzte Laufetappe ging. Der gemeinsame Zieleinlauf fand dann im strömenden Gewitterregen statt. Müde, aber voller guter Erinnerungen und Momente gings dann wieder heim und zurück in den Alltag.
Um möglichst vielen Strassenkindern in Addis Abeba ein ähnliches Erlebnis zu ermöglichen haben hoffen wir natürlich, dass wir von vielen Leuten gesponsert wurden. Wir haben schliesslich zur Vorbreitung als Team insgesamt rund 3’200 km trainiert. Unsere Rennzeit betrug 20 h 46 min.

“Sport – The Bridge” – Team of five am Gigathlon

Wir sind das “Sport  -The Bridge” – Team of five am Gigathlon 2009:

Gaudenz Koprio: "Ich werde kreuz und quer und rauf und runter radeln!"

Gaudenz Koprio: “Ich werde kreuz und quer und rauf und runter radeln!”

 

Caroline Gehring: "Ich werde meine Schuhe rollen lassen!"

Caroline Gehring: “Ich werde meine Schuhe rollen lassen!”

 
Magueressa Mitiku: "Ich werde mir die Füsse wund laufen!"

Magueressa Mitiku: “Ich werde mir die Füsse wund laufen!”

 
Benno Steiner: "Ich werde mich auf zwei schnellen neuen Rädern abstrampeln!"

Benno Steiner: “Ich werde mich auf zwei schnellen neuen Rädern abstrampeln!”

 

Angelika Koprio: "Ich werde mich mit den Fischen im Bodensee messen!"

Angelika Koprio: “Ich werde mich mit den Fischen im Bodensee messen!”

Wir 5 freuen uns riesig auf den Gigathlon 2009! Wir laufen, paddeln und rollen für unser Strassenkinderprojekt in Addis Abeba. Mit Sponsorenbeiträgen wollen wir die Kinder des Projekts “Ethiopia – Sport baut Brücken” unterstützen und den “Gigathlon Ethiopia” ermöglichen. Deshalb der Aufruf an alle: Unterstützt unser Team mit einem Sponsoringbeitrag!
Das Sponsoringkonzept funktioniert folgendermassen:
1. Man bezahlt pro Trainingskilometer, der seit April zurückgelegt worden ist, einen oder mehrere Rappen. Natürlich ist das nicht nachprüfbar, aber es wird sich um ca. 5000 bis 6000 Kilometer handeln.
2. Man bezahlt pro am Gigathlon zurückgelegte Stunde beispielsweise 10 Franken. Das würde bei einer Endzeit von 21:20:09 210 Franken machen. Das Team wird zwischen 23 und 30 Stunden unterwegs sein.
3. Oder man überweist ganz einfach einen Betrag auf folgendes Konto (mit dem Vermerk Gigathlon):
Berner Kantonalbank, 3001 Bern
PC: 30-106-9 BLZ: 790
Kto: 42/3.931.939.45
Sport – The Bridge
Bern
Weitere Infos zu Sport –  The Bridge am Gigathlon 2009 gibt es auf www.sportthebridge.ch/gigathlon.
Schon im voraus möchten wir uns für eure Hilfe ganz herzlich bedanken!
Gaudi, Caro, Magueressa, Benno, Angelika

 

Sport-The Bridge goes Gigathlon

Der Gigathlon-Cowntdown läuft. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – sowohl in Äthiopien wie auch in der Schweiz! Die “Timeless Moments” des Gigathlon 09 können beginnen.

Bereits in 3 Tagen – am 13. Juni – findet der Gigathlon Ethiopia in Addis Abeba statt. Der Gigathlon Ethiopia richtet sich an 1000 Strassenkinder sowie Kinder aus geregelten Verhältnissen in Addis Abeba. Er stellt eine Plattform dar, um die Thematik der Strassenkinder in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Kinder aus verschiedenen Gesellschaftsschichten nehmen gemeinsam an einem aussergewöhnlichen Sportanlass teil. Es geht dabei nicht ums Gewinnen, sondern um das gemeinsame Erlebnis und das Recht von Kindern aufs Spielen. Mit dem Anlass wird in Äthiopien ein Zeichen gesetzt. Die Kinder werden  einen unvergesslichen Tag erleben, an dem sie vier an äthiopische Verhältnisse angepasste Disziplinen absolvierten. Mehr dazu bald direkt aus Äthiopien!

Ein herzliches Toi, toi, toi nach Addis! Viel Glück und Spass allen Kindern und viel Energiae an Marion und allen Mitorganisatoren für die letzten Vorbereitungen!

Auch in der Schweiz ist es in gut drei Wochen soweit.  STB schickt in St. Gallen ein Team of five an den Start und ist während den drei Gigathlontagen vom 3. bis 5. Juli im Partnerpark mit einem Stand präsent. Unser Sport- wie auch unser Stand-Team sind seit vorgestern komplett.  Wir wollen den anderen Athleten und Athletinnen zeigen, wie Sport – The Bridge in Äthiopien tätig ist und was mit den Spenden geschieht.

Das Ziel des STB-Team of five ist natürlich einerseits, alle Strecken heil zu überstehen und gut ins Ziel zu kommen, andererseits und vor allem, geht es uns darum, als BotschafterInnen von STB dabei zu sein und möglichst viel Sponsorengelder für das Projekt “Äthiopien – Sport baut Brücken” hereinzuholen!

Jeder Beitrag zählt für die erfolgreiche Weiterarbeit im Projekt und weitere  Durchführungen des “Gigathlon Ethiopia”. Wir freuen uns riesig über eure Unterstützung!

Mehr zu Sport – The Bridge am Gigathlon und wie ihr etwas beitragen könnt, findet ihr auf www.sportthebridge.ch/gigathlon.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an die Swiss Olympic Association, mit der  Sport – The Bridge seit drei Jahren dieser grossartige Sportanlass – der Gigathlon – verbindet. Sport – The Bridge freut sich ausserordentlich und ist stolz, auch 2009 beim Erlebnis Gigathlon dabei zu sein und den Spirit in die Welt hinauszutragen!

Angelika